Wie man

Wie man super glatten Hummus macht

Wie man super glatten Hummus macht

Messen Sie Ihre Kichererbsen. Getrocknete Kichererbsen (die Sie anschließend auffrischen) schmecken IMMER besser als aus der Dose.

Gießen Sie über 1 TL Bicarb.

Wasser hinzufügen und über Nacht stehen lassen. Das Bicarb hilft, die Haut zu erweichen. Dies ist wichtig, um den superglatten Hummus zu erzielen.

Am nächsten Tag die Kichererbsen abtropfen lassen, wieder in eine Pfanne geben, 1 TL Bicarb hinzufügen und 1-2 Minuten trocken braten.

Wasser hinzufügen und 45-60 Minuten kochen lassen, den Wasserstand regelmäßig überprüfen und bei Bedarf nachfüllen. Diese lange / hohe Kochzeit wird benötigt, um die Häute zu zersetzen.

Während die Kichererbsen abtropfen, blitzen Sie Ihre Knoblauchzehe in die Küchenmaschine.

Fügen Sie die abgetropften Kichererbsen, Tahini, Salz und Blitz erneut hinzu.

Gießen Sie Olivenöl ein, um sich zu lockern, und fügen Sie Ihren Zitronensaft für den Geschmack hinzu.

Halten Sie an und kratzen Sie die Seiten gelegentlich ab und überprüfen Sie die Gewürze: Möglicherweise wird mehr Salz oder Zitronensaft benötigt.

Halten Sie sich nicht zu streng an die Gewürzmengen, die ich hier verwendet habe. Fügen Sie mehr Salz hinzu, wenn es langweilig ist, oder mehr Zitronensaft, wenn Sie nur Knoblauch schmecken können. Haben Sie keine Angst vor Experimenten.

Weiter blitzen, bis der superweiche Hummus erreicht ist und Sie mit dem Geschmack zufrieden sind. Servieren (schöner als ich ...), passt hervorragend zu frisch geschnittenem Gemüse oder gegrilltem Fisch.


Schau das Video: Hummus selbst gemacht (Dezember 2021).