Wie man

So erstellen Sie einen Grill aus einem alten Reifenrand

So erstellen Sie einen Grill aus einem alten Reifenrand

Wenn der Sommer in vollem Gange ist, ist es Zeit, Grillabende und Partys im Freien zu planen, um die Grillsaison zu genießen. Wenn Sie keinen Grill haben oder dringend einen neuen benötigen, können Sie Ihren eigenen aus einer Reserveradfelge bauen. Dieser winzige Grill auf Rädern sieht sehr professionell aus und ist das perfekte Wochenendprojekt. Sie benötigen natürlich eine alte Reifenfelge sowie einige Hardware, die Sie in den folgenden Bildern sehen können.

Letztendlich können Sie dieses Projekt nach Ihren Wünschen anpassen, wenn Sie die spezifische Hardware nicht finden können. Eines der wichtigsten Dinge, die Sie für dieses Projekt benötigen, ist die Grillfarbe mit hoher Hitze. Auf diese Weise erhalten Sie einen professionellen Look für das Endprodukt. Die Hauptgrillstruktur ist ziemlich einfach, wie Sie den Bildern entnehmen können, und alles ist mit Sanitärarmaturen und Schrauben und Muttern zusammengebaut.

Die Basis ist einfach aus geschnitten 2x4s zusammengeklebt, dann geschliffen und fleckig. Sie sollten sicherstellen, dass der Grillboden schwer und robust ist, um den Schwerpunkt niedrig zu halten, damit der Grill nicht kippt.

Zum Abschluss der Basis schrauben Sie einfach einige Lenkräder nach unten, um den Grill mobil zu machen. Nach dem Aufsetzen des Rundgrills in der Felge ist das Projekt so gut wie abgeschlossen. Wenn Sie möchten, können Sie einige Schrauben anbringen, um Ihre Grillutensilien aufzuhängen, damit sie noch besser aussehen.

Und da hast du es! Eine mobile Grillplattform aus vollständig recycelten Materialien, die Sie Ihren Freunden zeigen können. Jetzt ist es Zeit, Holzkohle und Fleisch auf den Grill zu bringen und alle zu einer Party einzuladen!

VERBINDUNG: 9 der interessantesten Grills, die Sie jemals sehen werden

Eine vollständige Anleitung finden Sie im Originalbeitrag hier.


Schau das Video: Dry Age Rib Eye Steak aus dem Supermarkt - BBQ u0026 Grillen für jedermann (Januar 2022).