Bauingenieurwesen

Hohe Brücke bietet die Perspektive einer unmöglichen Steigung

Hohe Brücke bietet die Perspektive einer unmöglichen Steigung

Die Eshima Ohashi-Brücke ist die größte Starrrahmenbrücke in Japan, die Matsue, Shimane und Sakaiminato, Tottori, über den Nakaumi-See verbindet. Es ist unter dem Spitznamen "Betabumizaka" bekannt. Was Brücken angeht, hat es einen ziemlich steilen Hang von 6.1%, aber von der Seite sieht die Fahrbahn viel weniger furchterregend aus. Diese Brücke befindet sich in der Region Chukogu in Honshu und ist laut NY Daily News die größte starre Rahmenbrücke in Japan und sogar die drittgrößte der Welt.

VERBINDUNG: RUSSLANDS 1 MILLIARDEN USELESS BRÜCKE

Wenn Sie sich Gephyrophobie oder die Angst vor Brücken zugezogen haben (ja, das ist eine Sache), wenn Sie nur auf diese Straße schauen, dann wären Sie nicht allein. Der Hauptgrund, warum diese Brücke so steil abfällt, besteht darin, dass große Schiffe problemlos unter der Fahrbahn hindurchfahren können. Bei rauem Wetter auf dieser Straße auf und ab zu fahren, scheint wirklich nichts zu sein, was Sie tun möchten, aber die Ingenieure scheinen das Entwässerungssystem gut genug entworfen zu haben, um die erforderliche Traktion zu ermöglichen.

Fotos, die frontal von der Brücke aufgenommen wurden, zeigen den gesamten vertikalen Aufstieg in einem Bild, ohne die Entfernung zu zeigen, die die Straße zurückgelegt hat, um die Höhe zu verringern. Dieser Effekt lässt das Laufwerk letztendlich viel beängstigender und etwas unmöglicher erscheinen.

Einige Fotos dieser Brücke deuten sogar darauf hin, dass sie eine Neigung von 45 ° hat, was alles nur ein visueller Trick ist. Was denken Sie? Würden Sie jetzt über diese beängstigend aussehende Brücke fahren und wissen, dass Sie wissen, dass sie sicher ist, oder wird Ihre Höhenangst und vielleicht sogar Brücken Sie davon abhalten, die Reise anzutreten?


Schau das Video: GENIALE LÖSUNGEN FÜR BRÜCKENBAU UND -DESIGN (Januar 2022).