Bauingenieurwesen

Drei-Schluchten-Damm: Meisterwerk oder bevorstehende Katastrophe?

Drei-Schluchten-Damm: Meisterwerk oder bevorstehende Katastrophe?

Der massive und umstrittene Drei-Schluchten-Damm am Jangtse in China ist das größte Wasserkraftwerk der Erde. Es dauerte 40.000 Arbeiter, um es über einen Zeitraum von 12 Jahren zu einem voraussichtlichen Preis von irgendwo dazwischen zu bauen 28 und 88 Milliarden US-Dollar. Die tatsächlichen Kosten sind unbekannt. Es ist die massivste Betonkonstruktion der Erde. Die Vision dieses riesigen Staudamms wurzelte zuerst in den Gedanken von Sun Yat-sen in Die internationale Entwicklung ChinasDer eigentliche Bau des Staudamms begann jedoch erst 1994, als er vom Nationalen Volkskongress verabschiedet wurde.

Das chinesische Volk und die chinesische Regierung sind äußerst stolz auf den bisherigen Erfolg des Staudamms und betrachten ihn als Meisterwerk der chinesischen Technik. Es ist ein Leuchtfeuer für erneuerbare Energien und hat die Verbrennung von 30 Millionen Tonnen Kohle pro Jahr ersetzt. Der Damm besteht aus einer massiven Menge Beton und Stahl. Es ist 1,4 Meilen lang und die Spitze des Damms ist 607 Fuß über dem Meeresspiegel. Das Projekt verwendete 16 Millionen Kubikmeter Beton und genug Stahl, um 63 Eiffeltürme zu bauen. Die 34 Generatoren mit einem Gewicht von jeweils 6.000 Tonnen erzeugen eine Gesamtenergiekapazität von 22.500 MW, was für 60 Millionen Chinesen ausreicht.

[Bildquelle: Wikipedia]

Der Drei-Schluchten-Damm verfügt auch über Schiffsaufzüge und Schleusen, um die große Anzahl von Schiffen aufzunehmen, die den Jangtse hinunterfließen. Regelmäßige Fracht passiert die Schleusen, während Passagierschiffe die Schiffshebebühnen passieren, deren Überquerung insgesamt nur 36 Minuten dauert. So sieht ein Schiffslift aus.

Aber dem Damm hat es nicht an Kritikern gefehlt. Der Bau des Staudamms hat 1,3 Millionen Menschen vertrieben und viele historische Ausgrabungsgebiete zerstört. Einhundert Arbeiter wurden beim Bau getötet. Die enorme Belastung scheint jedoch für die Umwelt zu liegen, die erste Anzeichen von Verwundbarkeit zeigt. Die Wahrheit ist, niemand weiß, welche langfristigen Auswirkungen ein solch gigantischer Damm auf die Umwelt haben wird. Es scheint, dass die Fischpopulationen zurückgehen und die Umweltverschmutzung zunimmt, weil die selbstreinigende Natur des Flusses durch den Damm erstickt wurde.

[Bildquelle: Wikipedia]

Der Druckaufbau auf dem Land, auf dem sich der Stausee des Damms befindet, hat viele Erdrutsche verursacht, von denen einer dazu führte, dass ein weiterer Wasserkraftdamm in der Gegend zusammenbrach. Außerdem befindet sich das Wasserreservoir auf zwei verschiedenen Verwerfungslinien und wurde für eine erhöhte seismische Aktivität verantwortlich gemacht. Das Ändern des Wasserstandes belastet die Fehler.

Auch Sedimente, die die lebenswichtigen Bausteine ​​des Lebens enthalten, bauen sich hinter dem Damm auf und werden nicht flussabwärts geschickt, um Getreide und wild lebende Tiere zu ernähren. Die Ingenieure des Damms haben einen Weg gefunden, wie ein Teil des Sediments durch den Damm gelangen kann, aber es wird geschätzt, dass 30-60% davon bleibt immer noch hinter dem Damm gefangen. Dies verursacht alle möglichen Probleme im Ökosystem.

"Die offizielle Anerkennung der Gefahren des Staudamms deutet darauf hin, dass die Auswirkungen des Projekts auf die Umwelt und die öffentliche Gesundheit allmählich nachlassen. Politische Analysten spekulieren, dass Präsident Hu Jintao und Premierminister Wen Jiabao bestrebt sind, sich von einem Projekt zu distanzieren, das sie geerbt haben Punkt wäre ein Eingeständnis von Regierungsfehlern, die Offenheit nach dem Treffen in Chongqing weckte die Hoffnung besorgter Wissenschaftler, dass Beamte Maßnahmen ergreifen würden, um die Auswirkungen des Projekts auf Umwelt und öffentliche Gesundheit zu minimieren. " -Wissenschaftlicher Amerikaner

Das vielleicht verheerendste Risiko besteht in der Möglichkeit, dass der Damm irgendwann aufgrund seismischer Aktivität oder einer anderen Schwächung des Damms selbst ausfällt. Eine solche Flut wäre in einem Ausmaß, das nie aufgezeichnet wurde. Die Zukunft wird die Antwort auf die Frage enthüllen, die dieser Artikel stellt.

Artikel wurde von Leah Stephens geschrieben. Sie ist Schriftstellerin, Künstlerin und Experimentatorin. Du kannst ihr auf Twitter oder Medium folgen.

Geschrieben von Leah Stephens


Schau das Video: Die 10 größten Staudammbrüche (Januar 2022).