Unternehmen

So finden Sie eine Ingenieurlehre - beste Tipps!

So finden Sie eine Ingenieurlehre - beste Tipps!

Eine Ausbildung ist eine großartige Möglichkeit, praktische Arbeitserfahrung zu sammeln und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es ist, tatsächlich in der Branche zu arbeiten. Dies ist auch eine der Möglichkeiten, um nicht zur Universität zu gehen und dennoch eine Karriere zu machen, die Sie sich wünschen. Wenn Sie daran interessiert sind, lesen Sie weiter! Die folgenden 10 Tipps helfen Ihnen bei der Suche nach einer Ausbildung:

[Bildquelle:Eduardo Merille]

1. Forschung ist entscheidend! Lesen Sie mehr über die verschiedenen Bereiche des Ingenieurwesens, in denen Sie möglicherweise arbeiten können, in welchen Unternehmen mehr Praktikanten arbeiten, welche Fähigkeiten erforderlich sind usw.

2. Wählen Sie einen Bereich aus, an dem Sie am meisten interessiert sind (oder nur wenige, wenn Sie sich nicht entscheiden können), ob es sich um Maschinenbau, Bauwesen, Luft- und Raumfahrt oder einen anderen handelt, und suchen Sie dort nach Arbeitsmöglichkeiten.

3. Verwenden Sie verschiedene Ressourcen für Lehrstellen - einige Unternehmen bevorzugen Stellenangebote über eine Drittagentur (ähnlich wie Arbeitsagenturen). Berücksichtigen Sie auch nationale Ausbildungsorganisationen. Ähnlich wie bei Agenturen werden diese von Arbeitgebern verwendet, um Stellen zu bewerben.

4. Suchen Sie nach Jobs in Zeitungen, sowohl online als auch offline. Einige Arbeitgeber ziehen es vor, es auf die alte Art und Weise zu tun, und setzen freie Stellen in die eigentliche Zeitung.

5. Wenn Sie ein Unternehmen im Sinn haben, für das Sie gerne arbeiten würden, gehen Sie direkt zu dessen Website und suchen Sie dort nach offenen Stellen. Auch wenn es keine gibt, können Sie versuchen, Ihren Lebenslauf per E-Mail zu senden und zu fragen, ob Stellen / Möglichkeiten verfügbar sind.

6. Auch wenn Sie jetzt lieber arbeiten als studieren möchten, sollten Sie sich für einen kurzen (vielleicht einjährigen) Kurs an Ihrem örtlichen College bewerben. Wenn Sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Schulungen verfügen, sehen Sie Arbeitgeber gegenüber den anderen Bewerbern attraktiver aus. Engineering ist eine wettbewerbsfähige Branche, daher muss man sich abheben.

7. Bauen Sie Ihr Verbindungsnetzwerk auf! Fragen Sie Ihre Familienmitglieder, Freunde und Lehrer in der Schule, ob einer von ihnen etwas über Ausbildungsmöglichkeiten weiß. Wenn Sie LinkedIn noch nicht verwenden, ist es Zeit, sich anzumelden und es als zusätzliches Tool für die Suche nach offenen Stellen zu verwenden.

8. Finden Sie heraus, in welchen Berufen / Bereichen Fachkräfte und Praktikanten fehlen, und bewerben Sie sich auch dort. Selbst wenn Sie sich mehr für einen anderen Bereich des Ingenieurwesens interessieren, wäre dies eine gute Erfahrung und Sie haben eine höhere Chance, den Job zu bekommen. Vielleicht lieben Sie Ihre Ausbildung auch so sehr, dass Sie in Zukunft nicht mehr in einen anderen Bereich wechseln möchten!

9. Nehmen Sie an allen Karrieremessen, Workshops, Vorträgen und Vorträgen teil, die Sie finden können. Sie sind hilfreich, um Ihre Fähigkeiten zu verbessern, neue Kontakte zu knüpfen und zu verstehen, was eine Ausbildung wirklich bedeutet.

10. Wählen Sie am Ende einige Lehrstellen aus, die am besten zu Ihnen passen, und verbringen Sie einige Zeit damit, Anschreiben zu schreiben und sich auf Interviews vorzubereiten. Bitten Sie um Hilfe und üben Sie auch mit Berufsberatern in der Schule!

Viel Glück!

SIEHE AUCH: Wie man sich für ein Vorstellungsgespräch anzieht

Geschrieben von Daria Sergeeva


Schau das Video: Gehaltsverhandlung: Mein bester Trick aus 15 Jahren. M. Wehrle (Januar 2022).