Nachrichten

BREAKING: British Airways Airbus A320 schlägt Drohne bei der Landung

BREAKING: British Airways Airbus A320 schlägt Drohne bei der Landung

British Airways Airbus A320 Flug BA727, der 132 Passagiere beförderte, traf bei einem endgültigen Anflug eine Drohne, heißt es in einem Polizeibericht. Das Flugzeug kam aus Genf an, als die Piloten eine Objektstreik um 12:50 Uhr als sie für einen endgültigen Anflug am Flughafen Heathrow einflogen.

Flug BA727 landete sicher und ohne Verletzungen am Heathrow Terminal 5. British Airways sagte, das Flugzeug sei von Ingenieuren inspiziert worden, bevor es nach dem Vorfall für den nächsten Flug freigegeben wurde.

[Bildquelle: Eluveitie]

Obwohl keine größeren Verluste oder Schäden zu verzeichnen waren, stellen Drohnen-Beinaheunfälle und Streiks eine ernsthafte Bedrohung für den Flugverkehr dar.

Mit über 175 Berichte von Drohnen, die in Sperrgebieten fliegen und 25 Berichte Drohnenangriffe sind nach wie vor eine ernsthafte Bedrohung für den Luftverkehr. Flugzeuge sind so konstruiert, dass sie einem Vogelschlag standhalten. Ein Drohnenschlag bietet jedoch eine viel steifere Struktur mit potenziell explosiven Batterien, die jedem Flugzeug großen Schaden oder einen verheerenden Absturz zufügen können. Drohnen werden zum Fliegen empfohlen mindestens 5 Meilen von jedem aktiven Flugplatz.

SEHEN AUCH: Überschalljet könnte Geschwindigkeiten von bis zu Mach 24 erreichen

Geschrieben von Maverick Baker


Schau das Video: British Airways Business Airbus A321neo London Heathrow LHR Paris CDG FLIGHT REPORT (Januar 2022).